Parkfluencerin Gülcan

Wenn Umweltschutz für die Menschen eine Herzensangelegenheit wird, ist unsere Arbeit getan.

Das Team von Yeşil Çember ist engagiert bei der Sache, wenn es um weniger Müll und mehr Nachhaltigkeit geht. Ihre Aufklärungsarbeit erfolgt auf Deutsch und Türkisch. So erreicht sie jene Berliner*innen, denen sprachbedingt der Zugang zu Informationen über Nachhaltigkeitsthemen erschwert ist.

2
Gülcan Nitsch hat 2012 den Verein Yeşil Çember gegründet.

Das Ziel des Vereins ist es, der türkischsprachigen Community in Berlin ein stärkeres Umweltbewusstsein zu vermitteln. Yeşil Çember ist bei diversen Veranstaltungen vor Ort und macht sie zu müllfreien Events. An den Infoständen des Vereins wird viel geboten: In mehrsprachigem Infomaterial finden Besucher*innen Tipps für mehr Nachhaltigkeit im Alltag. Für die Kinder finden Mitmachaktionen statt. Und die Erwachsenen kommen ins Gespräch. Dieses Mal war Yeşil Çember im Werner-Seelenbinder-Sportpark bei einem Fußballturnier der Tasmania Berlin mit von der Partie.

3
Gülcan Nitsch ist sich sicher: Der Zugang zu Information ist der Schlüssel für ein kollektives, kultur- und sprachübergreifendes Umweltbewusstsein.

Berlin ist bereits in vielen Bereichen aktiv, um der Umweltverschmutzung in der Stadt entgegenzuwirken. Gülcan und ihr Team bei Yeşil Çember zeigen eindrucksvoll, wie viel Berliner*innen selbst tun können, wenn sie ein gemeinsames Ziel verfolgen. Das und sehr viel mehr gibt es im Video zu sehen.

Mehr Informationen zu Yeşil Çember gibt es hier.

Mehr Infos